Radsport AG mit der GemS Kleinblittersdorf

Radsport AG

Seit dem Frühjahr 2018 unterstützt unser Verein die Radsport AG der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf.

Das Radsport Training das im umliegenden Terrain der Schule durchgeführt wird, wird mit einer Lehrperson (Herr Bodewig) und mit 3 Trainern ( Peter Schwöbel, Hubert Wagner, Roman Bruckmann ) unseres Vereins durchgeführt. Die Trainer des RV Edelweiß teilen sich im Rotationsverfahren das Training auf, so daß jeder nur alle 3 Wochen an der Reihe ist. Das Trainig findet einmal wöchentlich jeweils Nachmittags statt, dauert 2 Schulstunden und ist überwiegend im Wald.

Radfahren macht Spaß

Unser Ziel ist es, den jungen Menschen den Spaß am Radfahrern zu vermitteln. Doch bevor der Spaß beginnen kann, müssen zuerst mal Grundlagen und die Sicherheit die beim Radfahren notwendig vermittelt werden. Zu den Übungen gehören z.B. Bremsübungen, Kurvenfahren, Gleichgewicht halten usw. . Das Training wird an den jeweiligen Leistungsstand der Gruppe angepasst.

Bei größeren Gruppen können auch 2 Teams gebildet werden. Die Radsport AG ist im Frühjahr 2018 gut angelaufen und wird bis heute mit ca. 5 bis 10 Schülerinnen und Schüler regelmäßig besucht.

Weitere Bilder unter auf Media

 

Zwei Saarlandmeister im Zeitfahren

Saarlandmeister Clemens Schwöbel

Zweimal Gold und einmal Silber brachten die Bliesransbacher Rennfahrer von den
Saarlandmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Rüssingen mit nach Hause. Wie
schon in den letzten Jahren wurden die gemeinsamen Meisterschaften für
Rheinland-Pfalz und das Saarland auf der für den Fahrzeugverkehr komplett
gesperrten Strecke in Rüssingen in der Pfalz ausgetragen. Auf der welligen Strecke
musste je nach Altersklasse zwischen 7 und 21 Kilometern zurückgelegt werden. Auf
dem 7 Kilometer langen Rundkurs mussten jeweils zwei 180 Grad Wendepunkte
absolviert werden. Der teils starke Wind machte die Sache in diesem Jahr zu einem
wahren Balanceakt auf zwei Rädern. » Weiterlesen

Sylvesterlauf 2016 Saarbrücken

Silvesterlauf 2016

Schon traditionell ist für uns der Start beim Silvesterlauf in Saarbrücken. Diesmal waren wir mit 10 Sportlern am Start. Die anspruchsvolle Strecke führt rund um den Olympiastützpunkt Saarbrücken. Trotz Minustemperaturen konnten wir wieder sehr gute Laufzeiten erzielen:

Hier der Ergebnisüberblick

  • Franco Valentini             10 km     38:04 Minuten      31. Gesamt / 23. AK
  • Clemens Schwöbel         10 km     39:42 Minuten      52. Gesamt / 32. AK
  • Peter Schwöbel              10 km      40:11 Minuten     57. Gesamt / 8. AK
  • Felix Petry                     10 km      40:23 Minuten      59. Gesamt / 5. AK
  • Max Riegelsberger         10 km      41:50 Minuten      85. Gesamt / 7. AK
  • Vincent Wagner             10 km      44:22 Minuten      134. Gesmat / 9. AK
  • Hubert Wagner              10 km      47:24 Minuten      253. Gesamt / 23. AK
  • Anton Petry                   10 km      51:01 Minuten      400. Gesamt / 21. AK
  • Carl-Michel Reischel      10 km      54:33 Minuten      516. Gesamt / 164. AK
  • Nicole Petry                   10 km      64:42 Minuten      775. Gesamt / 39. AK

Insgesamt 864 Teilnehmer.

Alle Resultate kann man auf den Webseite des Saarbrücker Silvesterlaufs einsehen.

Nikolaus Lauf in Forbach

Nikolaus Lauf in Forbach

Sechs Edelweißsportler starteten am ersten Adventssonntag beim Nikolauslauf in Forbach. Franco Valentini, Peter Schwöbel, Felix Petry, Vincent Wagner nahmen die 10 km Strecke in Angriff. Anke Schwöbel und Carl-Michel Reischel starteten auf der fünf Kilometer Runde. Start und Ziel war in der Altstadt in Forbach direkt am Weihnachtsmarkt. Die Strecke war ein welliger fünf Kilometer langer Rundkurs der als durchaus anspruchsvoll zu bezeichnen ist.

» Weiterlesen

28. Vereinslauf des TV Auersmacher

Schon traditionell starten wir bei diesem Lauf rund um den Fischweiher in Sitterswald. Die 4,2 km lange Strecke führt vom oberen Parkplatz bergab an die Blies. Dort geht es dann bis an die Fußgängerbrücke in Saargemünd. Nach einem kurzen Anstieg geht es dann flach zurück bis dem kurzen Anstieg zum Ziel am oberen Parkplatz. Auch bei diesem Lauf waren wir wieder zahlreich vertreten.

Hier der Ergebnisüberblick:

Franco Valentini 4,2 km 15:27 Minuten 2. Platz
Peter Schwöbel 4,2 km 15:41 Minuten 3. Platz
Nico Dier 4,2 km 16:56 Minuten 5. Platz
Felix Petry 4,2 km 17:25 Minuten  6. Platz
Anton Petry 4,2 km 20:08 Minuten 9. Platz
Carl-Michel Reischel 4,2 km 20:17 Minuten 10. Platz
Amin Beetari 4,2 km 25:04 Minuten  20. Platz
Nicole Petry 4,2 km 25:09 Minuten  21. Platz
1 2