Raid Sarre Moselle 2017

Seite an Seite laufen Peter und Clemens Schwöbel

Bereits zum 15. Mal fand am Sonntag 1. Oktober rund um Saargemünd der Raid Sarre Moselle statt. Dieser Zweier Teamwettbewerb besteht aus den drei Disziplinen Kanufahren, Laufen und Radfahren. Die Reihenfolge, und Länge, der Disziplinen ändert sich jedes Jahr. Ebenso die einzelnen Strecken. Somit ist es in jedem Jahr spannend wohin einen die Organisatoren führen. Die beiden Teampartner müssen gemeinsam alle Disziplinen absolvieren und dürfen keinen großen Zeitabstand untereinander haben wenn sie das Ziel erreichen. In diesem Jahr wurde mit der Kanustrecke über 7 km auf der Saar begonnen. Die 435 Teams wurden hierzu in Startgruppe von jeweils 10 Teams eingeteilt, und sind mit jeweils 2 Minuten Zeitabstand gestartet. Die Einstufung in die jeweiligen Blocks richtete sich  unter anderem nach dem Vorjahresergebnis und der Anzahl der bisherigen Teilnahmen. » Weiterlesen

28. Vereinslauf des TV Auersmacher

Schon traditionell starten wir bei diesem Lauf rund um den Fischweiher in Sitterswald. Die 4,2 km lange Strecke führt vom oberen Parkplatz bergab an die Blies. Dort geht es dann bis an die Fußgängerbrücke in Saargemünd. Nach einem kurzen Anstieg geht es dann flach zurück bis dem kurzen Anstieg zum Ziel am oberen Parkplatz. Auch bei diesem Lauf waren wir wieder zahlreich vertreten.

Hier der Ergebnisüberblick:

Franco Valentini 4,2 km 15:27 Minuten 2. Platz
Peter Schwöbel 4,2 km 15:41 Minuten 3. Platz
Nico Dier 4,2 km 16:56 Minuten 5. Platz
Felix Petry 4,2 km 17:25 Minuten  6. Platz
Anton Petry 4,2 km 20:08 Minuten 9. Platz
Carl-Michel Reischel 4,2 km 20:17 Minuten 10. Platz
Amin Beetari 4,2 km 25:04 Minuten  20. Platz
Nicole Petry 4,2 km 25:09 Minuten  21. Platz

Raid Sarre Moselle 2016

Vincent Wagner, Hbert Wagner, Peter Schwöbel, Clemens Schwöbel, Nico Dier, CarlMichel Reischel

Bereits zum 14. Mal fand am Sonntag 2. Oktober rund um Saargemünd der Raid Sarre Moselle statt. Dieser Zweier Teamwettbewerb besteht aus den drei Disziplinen Kanufahren, Laufen und Radfahren. Die Reihenfolge, und Länge, der Disziplinen ändert sich jedes Jahr. Ebenso die einzelnen Strecken. Somit ist es in jedem Jahr spannend wohin einen die Organisatoren führen. Die beiden Teampartner müssen gemeinsam alle Disziplinen absolvieren und dürfen keinen großen Zeitabstand untereinander haben wenn sie das Ziel erreichen. » Weiterlesen