Schauinsland König

Am Sonntag 14. Juli starten wir beim Bergzeitfahren „Schauinslandkönig“ in Freiburg.
An diesem Bergzeitfahren kann jeder teilnehmen, egal ob Hobby oder Lizenzfahrer.
Gestartet wird im Einzelstart von Freiburg / Bohrer aus auf den Schauinsland. Die Strecke ist 11,5km lang, und es gilt 770 Höhenmeter zu überwinden.
Alle weiteren Infos zur Veranstaltung findet ihr unter folgendem Link:
Wer  mitfahren will meldet sich bitte bis spätestens 1. März bei Peter Schwöbel an. Das Startgeld in Höhe von 40,- € ist direkt bei der Anmeldung an Peter Schwöbel zu entrichten.
Nachwuchsfahrer des RVE erhalten 50% Zuschuß zum Startgeld aus der Jugendkasse.
Es wird dann von Peter eine Sammelanmeldung aller Edelweißstarter beim Veranstalter gemacht. Das hat den Vorteil dass wir alle hintereinander starten können. Der Startabstand unter den Teilnehmern beträgt 15 Sekunden. Der Start liegt zwischen 11 und 12 Uhr am Sonntag. Wir fahren daher erst Sonntags morgens nach Freiburg, Abfahrt ca. 7:30 Uhr. Fahrgemeinschaften können gebildet werden.
Begleiter können mit der Seilbahn auf den Berg fahren und die Fahrer dann im Ziel in Empfang nehmen.
Alle weiteren Fragen beantwortet Peter unter der Nr. 06805 / 22519

Vier Medaillen für Edelweißfahrer!

Am 1. September wurden die diesjährigen Saarlandmeisterschaften im Bergzeitfahren ausgerichtet. Die komplett gesperrte Rennstrecke von Homburg nach Käshofen war in der Vergangenheit schon mehrmals Austragungsort dieser Meisterschaften. Die Fahrer gingen mit einem Zeitabstand von einer Minute auf die Strecke. Die Schüler U11 und U13 gingen auf eine verkürzte Strecke von 1,33 Kilometern. Ab der Altersklasse U15 bis zu den Senioren wurde der komplette Anstieg bis zum Ortseingang Käshofen über eine Distanz von 5,48 Kilometern gefahren. Maxim Wolf bestritt in der Schülerklasse U13 sein erstes Einzelzeitfahren, bei dem er sich mit dem dritten Platz auch seine erste Medaille bei Landesmeisterschaften sichern konnte. Bei der Jugend U17 war es für Finn-Lasse Reidenbach ebenfalls das erste Rennen im Kampf gegen die Uhr. Er erkämpfte sich hier die Silbermedaille. In der Juniorenklasse U19 startete Felix Petry, für den es auch zur Silbermedaille reichte. Bei den Senioren 3 erreichte Peter Schwöbel mit 8 Sekunden Rückstand auf den Sieger ebenfalls den zweiten Platz.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Maxim Wolf            Schüler U13     1,33 km in 4:06 Min.      19,9 km/h

Finn Reidenbach     Jugend U17      5,48 km in 11:05 Min.    29,9km/h

Felix Petry              Junioren U19    5,48 km in 10:18 Min.    31,8 km/h

Peter Schwöbel       Senioren 3       5,48 km in 10:29 Min.   31,3 km/h

 

Schwoebel_180901Petry_18090120180901_112012

Zwei Saarlandmeister im Zeitfahren

Zweimal Gold und einmal Silber brachten die Bliesransbacher Rennfahrer von den
Saarlandmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Rüssingen mit nach Hause. Wie
schon in den letzten Jahren wurden die gemeinsamen Meisterschaften für
Rheinland-Pfalz und das Saarland auf der für den Fahrzeugverkehr komplett
gesperrten Strecke in Rüssingen in der Pfalz ausgetragen. Auf der welligen Strecke
musste je nach Altersklasse zwischen 7 und 21 Kilometern zurückgelegt werden. Auf
dem 7 Kilometer langen Rundkurs mussten jeweils zwei 180 Grad Wendepunkte
absolviert werden. Der teils starke Wind machte die Sache in diesem Jahr zu einem
wahren Balanceakt auf zwei Rädern.
Das beste Tagesergebnis für den RV Edelweiß Bliesransbach erzielte Clemens
Schwöbel Saarlandmeistertitel in der U23 Klasse,und dem vierten Platz in der
Gesamtwertung. Für die 21km benötigte er 32:55 Minuten. Für Clemens war es der
vierte Landesmeistertitel in Folge in der U23 Klasse. Im Rennen der Junioren U19
sicherte sich Felix Petry die Silbermedaille. In der Jugendklasse gewann Finn-Lasse
Reidenbach in seinem ersten Rennen auf Anhieb den Saarlandmeistertitel.
Einen Tag später fanden im pfälzischen Bann die gemeinsamen
Landesmeisterschaften Einer Straße der Verbände Rheinland-Pfalz, Saarland und
Hessen statt. Hier galt es eine anspruchsvolle Strecke, mit dem Anstieg zur Sickinger
Höhe zu bewältigen. In der Jugendklasse U17 gelang Finn-Lasse Reidenbach über
60 km der Gewinn des Landesmeistertitels. In der Juniorenklasse U19 mussten 80
km bewältigt werden. Hier wurde Felix Petry, wie schon am Vortag, Vize
Saarlandmeister.

 

 

IMG-20180505-WA0004 IMG-20180505-WA0007 IMG-20180506-WA0001 IMG-20180506-WA0003