RTF 2020 des Radsportverein Edelweiß Bliesransbach

Radtouristik-Fahrt 2020

RTF des Radsportverein Edelweiß Bliesransbach e.V.  am 26. Juli

Der Radsportverein Edelweiß Bliesransbach e.V. lädt alle Radsport-Begeisterten zur diesjährigen Radtouristik Fahrt recht herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 26. Juli 2020 auf dem Sportplatz in Bliesransbach statt. Die Teilnehmer können sich zwischen drei Strecken durch den landschaftlich schönen Bliesgau und das benachbarte Frankreich entscheiden. Die Streckenlängen betragen 42 km, 76 km oder 121 km. Alle Strecken sind ausgeschildert. Zwischen 7 und 11 Uhr können die Teilnehmer ihre Radtouristikfahrt starten. Auf allen Strecken ist eine Verpflegungsstelle eingerichtet.

Hygienekonzept für den Schutz der Teilnehmer

Der Radsportverein Edelweiß hat ein Hygienekonzept erarbeitet. Wir freuen uns, dass wir die Veranstaltung durch die Genehmigung des Konzeptes für alle Teilnehmer sicher durchführen können.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass alle Teilnehmer beim Betreten der Sportanlage einen Mund-Nasenschutz tragen und auf einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen achten müssen. Desinfektionsmittel steht bereit. Aus Gründen des Infektionsschutzes können die Umkleiden und Duschen nicht genutzt werden. Alle Sportler müssen die Sportanlage mit Sportbekleidung betreten und verlassen. Die Starter melden sich vor Ort namentlich an, sodass eine eventuelle Infektionskette nachvollziehbar ist.

Essen und Trinken gesichert

Für Speisen und Getränke am Sportplatz ist selbstverständlich gesorgt. Am reichhaltigen Kuchenbüffet sowie an der Getränke- und Rostwurstausgabe wird durch Spuckschutzvorkehrungen und Abstandsmarkierungen auf den Infektionsschutz geachtet.

Der bereits zur Tradition gewordene ökumenische Fahrradgottesdienst findet bei der diesjährigen Radtouristik-Veranstaltung leider nicht statt.

 

Strecken der RTF 2020

41 KM Strecke

Herunterladen
stationen-41km-strecke

79 KM Strecke

Herunterladen
stationen-79km-strecke

116 KM Strecke

Herunterladen
stationen-126km-strecke

Streckengraphik-RTF

Rad statt Rollstuhl / Gemeinsam gegen Multiple Sklerose

Die Besi & Friends Benefiz-Tour vom 19.06.-01.07.2016 von Rodgau – Jügesheim nach St. Tropez am Mittelmeer.

IMG_20160724_131535

Mit Alexander von Oetinger aus Kleinblittersdorf und Ludwig König aus Bliesransbach waren gleich zwei Radfahrer des RV Edelweiß Bliesransbach im Tour-Team dabei. Die beiden absolvierten dem Wetter zum Trotz,  in den vergangenen Monaten mehrere tausend Trainingskilometer als Grundlage für diese ambitionierte Etappenfahrt.

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Multiple Sklerose“ starteten 70 Radsportfreunde aus ganz Deutschland, darunter viele Teilnehmer die unter schweren Erkrankungen leiden, zu einer Radfernfahrt vom hessischen Jügesheim nach St. Tropez am Mittelmeer. In 12 Etappen durch 3 Länder bewältigten die Teilnehmer auf dem Rennrad über 1.700 Kilometer mit 27.700 Höhenmetern.

Organisiert und geleitet wurde die Tour vom Extremsportler und “ Mutmacher “ Andreas „Besi“ Beseler. Andreas Beseler ist seit 1992 an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. Er erkannte, dass ihm Radfahren hilft, die Symptome dieser unheilbaren Krankheit zu mildern. Er begann mit dem Rad einen Kampf gegen die Krankheit und setzte sich mit seinen Projekten „Rad statt Rollstuhl“ und „Besi & Friends“ für von MS Betroffene ein. Alle Erlöse aus seinen Projekten gehen an die Nathalie-Todenhöfer – Stiftung, die Menschen unterstützt, die durch diese unheilbare Krankheit in eine Notlage geraten sind.

Für Alexander und Ludwig waren es zwei körperlich anstrengende Wochen mit großartigen emotionalen Momenten im Kreis der Besi & Friends Familie.

Zwei bewegende Berichte des ZDF über die Tour sowie das Tour-Tagebuch mit Berichten der Teilnehmer und zahlreichen Fotos findet ihr unter www.rad-statt-rollstuhl.de oder facebook.com/RadStattRollstuhl