Radsportverein gewinnt Hermann-Neuberger Plakette

Team-farbigDer Landessportverband für das Saarland, die ARAG Versicherung und die Himmelseher Versicherung schreibt in jedem Jahr den Hermann- Neuberger Preis aus. Hierbei werden Vereine für ihre hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet.
Die Jury hat dann die Qual der Wahl unter den zahlreichen Bewerbungen die besten Konzepte auszuwählen. Der Gesamtsieger erhält den Hermann-Neuberger Preis. Danach gibt es für zwei Vereine die Hermann- Neuberger Plakette und für drei Vereine die Hermann-Neuberger Medaille.
In diesem Jahr wurde die sehr gute Jugendarbeit des Radsportvereins Edelweiß Bliesransbach mit dem zweiten Platz, und dem Gewinn der Hermann-Neuberger Plakette, gewürdigt. Die umfangreiche Bewerbung, die von Peter Schwöbel ausgearbeitet wurde, umfasste die Themenbereiche Strukturpläne zur Leistungsentwicklung, Talentfindung und Förderung zwischen Schule und Verein, Personal-und Finanzkonzept zur Leistungssportentwicklung, Kooperation mit den Fachverbänden sowie besondere Aktivitäten zur Thematik Leistungssport. Weiterhin wurde eine umfangreiche Dokumentation von Wettkampfergebnissen und Presseberichten erstellt. Ein Schwerpunkt unserer Bewerbung stellte das in dieser Form einzigartige Anti-Doping Konzept unseres Vereines dar.
Das Preisgeld in Höhe von 3000,- € wird natürlich direkt in die Jugendarbeit investiert. Ein Teil davon geht in das nächste Trainingslager, dass über Fasching in Luxembourg durchgeführt wird. Die Preisverleihung findet am 31. März in Saarbrücken statt. Alle radsportinterressierten Kinder und Jugendlichen sind herzlich eingeladen sich unserem Verein anzuschließen.
Infos bei Peter Schwöbel, Tel. 06805 / 22519.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.